Er sitzt oben in der Hüfte und reicht ungefähr bis zur Mitte des Oberschenkels. Beth Harmon sieht in ihrem Faltenrock nicht unbedingt so aus, wie man sich in den 60er-Jahren ein Schach-Wunderkind vorstellt. Wie auch? Die Szene wurde damals von Männern beherrscht – und die trugen Anzug, wenn es nach der Netflix-Serie “The Queen’s Gambit” geht. Die Kostümbildnerin Gabriele Binder lässt die Protagonistin in ihrem Mini nicht nur modische Unabhängigkeit signalisieren, sondern auch die Männer in ihren Anzügen ganz schön alt aussehen.

Beth Harmon ist allerdings nicht die Einzige, die im kurz geschrumpften Faltenrock unterwegs ist. In den sozialen Netzwerken wird er als “Kultobjekt” der 90er-Jahre gefeiert. Das lässt sich besonders gut an der Präsenz der Hollywood-Komödie “Clueless” auf Instagram beobachten. 25 Jahre ist es her, dass Alicia Silverstone als Cher Horowitz in Falten und mit Karomuster ihre Lehrer verkuppelte.

Ihre Uniform? Scheint nie so wirklich verschwunden zu sein. Sie geistert seit einigen Jahren als kokettes Zitat durch die Social-Media-Netzwerke – und begeistert vor allem Millennials, die so alt wie “Clueless” sind: Popstar Ariana Grande, Jahrgang 1993, trat während ihrer Tournee im vergangenen Jahr im gelben Tartan-Faltenrock auf. Als der Film im Sommer sein 25-jähriges Bestehen feierte, wurde das Jubiläum mithilfe einiger Influencerinnen begangen, die sich in vergleichbaren Outfits fotografierten.

In die gleiche Kerbe schlug vor einigen Monaten “Stranger Things”-Star Millie Bobby Brown. Im amerikanischen Magazin “W” huldigte sie ihrer liebsten Quarantäneserie “Friends” mit einem typischen Outfit von Serienfigur Rachel (alias Jennifer Aniston), einem kurzen karierten Rock und Rollkragenpullover.

Das alles blieb nicht unbemerkt. Schon im Sommer ortete das Magazin “Instyle” ein “Rock Revival”: “Dieses coole Retro-Teil ist jetzt wieder Modetrend!” Jetzt wird der kurze Rock neu interpretiert: mit schweren Schuhen, Strumpfhosen und kurzen Steppjacken zum Beispiel.

Selbst Chanel hat die braven Falten in die Frühjahrskollektion aufgenommen: Dort trägt Frau sie zu flachen Schuhen, eh klar.

Source –derstandard.at